Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 17.05.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Festnahme eines Tatverdächtigen zu “Sexueller Übergriff auf 24-jährige Frau”

Freiburg-Oberau: Eine 24-jährige Frau wird vor ihrer Wohnungstür von einem unbekannten Mann angegriffen (wir berichteten) – Festnahme eines Tatverdächtigen. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte ein Tatverdächtiger des Übergriffs vom 29.04.2018 identifiziert und vorläufig festgenommen werden. Am 11.05.2018 erließ das Amtsgericht Freiburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg Haftbefehl gegen den 25-jährigen Mann mit nigerianischer Staatsangehörigkeit. Der dringend Tatverdächtige befindet sich in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Bad Krozingen: Unfall, Rotlicht übersehen – 1 Verletzter

Freiburg – Bad Krozingen: Auf der B 31 an der Anschlussstelle zur BAB 5 Bad Krozingen übersah ein 36-jähriger Pkw-Lenker, welcher aus Richtung Breisach fuhr, das Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage und kollidierte mit einem Pkw, welcher von Hausen kommend bei grünem Licht die B 31 queren wollte. Am Mittwochabend, 16. Mai, gegen 20.00 Uhr ereignete sich der Verkehrsunfall, bei welchem der Unfallverursacher mit Frau und beiden Kindern unverletzt blieb. Der 44-jährige Unfallgegner wurde leicht verletzt und musste in einer Klinik ärztlich versorgt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Lichtzeichenanlage wurde ebenfalls erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro.

Staufen: Nächtlicher Diebstahl auf Recyclinghof – Täter festgenommen

Freiburg – Staufen: Am Mittwochabend, 16. Mai, um kurz vor 23.00 Uhr teilten Zeugen der Polizei mit, dass sich Personen auf dem Recyclinghof in Staufen zu schaffen machen und ein Transportfahrzeug unweit des Geländes abgestellt stehen würde. Als die Personen von der Verständigung der Polizei erfuhren flüchteten diese. Mehrere Streifenfahrzeuge fahndeten umgehend nach den Tätern. Eine Streife der Polizei Müllheim konnte schließlich die beiden 24- und 25-jährigen, rumänischen Staatsangehörigen festnehmen.

Die Täter trugen noch Diebesgut bei sich. Auch im Transportfahrzeug konnte Diebesgut aufgefunden werden. Auf dem Recyclinghof wurde von den beiden Männern ebenfalls noch Elektroschrott zur Abholung bereit gelegt. Der Polizeiposten in Staufen, Tel. 07633-923690, hat die Ermittlungen aufgenommen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT