Freiburg: ZMF künftig mit Ökostrom & klimaneutral-Stellung

zmf freiburg
ZMF-Bild: Klaus-Polkowski

Energiedienst wird neuer Energiepartner auf dem ZMF

Freiburg. Der regionale Energieversorger Energiedienst unterstützt in diesem Sommer zum ersten Mal das Zelt-Musik-Festival in Freiburg. Seit 1983 kommen jährlich mehr als 120.000 Besucher zu den über 200 Veranstaltungen in die Zeltstadt im Grünen am Mundenhof. Für 2016 sind bereits u.a. Auftritte von Sarah Connor und Niedeckens BAP bestätigt.

Zur Kooperation gehört neben einem Sponsoring-Betrag vor allem die Stromlieferung. Der Ökostromanbieter aus Rheinfelden versorgt als Energiepartner das zweieinhalbwöchige Festival mit Strom der Marke NaturEnergie. Zudem stellt Energiedienst die Veranstaltung klimaneutral, so dass die CO2-Emmissionen, die beim Festival entstehen, ausgeglichen werden.

„Als Energiepartner sind für uns die ökologische Ausrichtung des ZMFs und der Gedanke an ein Festival, das im Freien und damit in der Natur stattfindet, zwei wichtige Gründe, um uns zu beteiligen“, erklärt Achim Geigle, Leiter Vertrieb von Energiedienst. „Mit unserem Engagement möchten wir einen Beitrag zur Förderung der kulturellen Vielfalt in unserer Heimat leisten und der Region etwas zurückgeben.“ Marc Oßwald, Geschäftsführer vom ZMF betont „Wir freuen uns besonders, dass wir einen Partner aus der Region gefunden haben, der die Werte des ZMF mitträgt.“

Die Energiedienst-Gruppe legt großen Wert auf ihre Verwurzelung in Südbaden. Als regionaler Energieversorger mit über 100-jähriger Tradition bietet das Unternehmen durch eine saubere und zuverlässige Energieversorgung und die ökologische Ausrichtung ein Stück Lebensqualität. Dazu leisten auch vielfältige Partnerschaften, wie die mit dem ZMF in Freiburg, einen wertvollen Beitrag.

Energiedienst Unternehmensinformation: Die Energiedienst-Gruppe erzeugt ausschließlich Ökostrom und vertreibt Strom und Gas. Bereits seit 1999 erhalten alle Haushaltskunden nur Ökostrom der Marke NaturEnergie. Zudem bietet die Unternehmensgruppe Dienstleistungen für Wärme und für dezentrale Erzeugung an. Zu den regionalen und überregionalen Kunden gehören rund 250.000 Privat- und Gewerbekunden, rund 19.000 Geschäftskunden und 46 weiterverteilende kommunale Kunden. Rund 9,4 Milliarden Kilowattstunden Strom wurden 2015 verkauft. Im Netzgebiet der ED Netze GmbH leben rund 760.000 Menschen, die mit Energie versorgt werden. Die Energiedienst-Gruppe beschäftigt rund 840 Mitarbeiter, davon sind 42 Auszubildende. Zur Energiedienst Holding AG gehören die Energiedienst AG, die ED Netze GmbH, die NaturEnergie AG, die EnAlpin AG im Wallis sowie die Tritec AG. Die Energiedienst Holding AG ist eine Beteiligungsgesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe.

(Quelle: ZMF)

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT