Freiburg: Polizeibericht vom 27.2.2012

straftaten aufklären jugendliche flüchtlinge eigentumsdelikte in freiburg
Polizeipräsenz - Bild - www.polizei-beratung.de

Freiburg – Tägliche Meldungen

Freiburg – Breisach, B 31/Rimsinger Ei: Verkehrsunfall

Fehler beim Fahrstreifen- wechsel

Am 26. März 2012 ereignete sich gegen 11.20 Uhr auf der B 31 bei Breisach-Oberrimsingen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Lastkraftfahrzeugen. Ein Klein-Lkw, der von Breisach kommend die B 31 in Richtung Autobahn fuhr, wollte im Rimsinger Ei nach links in Richtung Oberrimsingen abbiegen. Auf dem Linksabbiegestreifen fuhr, von Gündlingen kommend, zeitgleich ein Lastzug, der seinerseits in Richtung Autobahn weiterfahren wollte.

Der Klein-Lkw wechselte so spät und knapp den Fahrstreifen nach links, dass es zum Streifvorgang zwischen den Fahrzeugen kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Freiburg – Merdingen: Einbruchsversuch

Tageswohnungseinbruch

Am 26. März 2012 versuchten unbekannte Täter in der Zeit zwischen 9.45 Uhr und 12 Uhr in Merdingen eine Hauseingangstüre in der Rittgasse aufzuhebeln. Der Wohnungseigentümer hatte an der Tür Hebelspuren bemerkt. Da diese verriegelt war, gelang es nicht, sie zu öffnen. Es entstand lediglich Sachschaden.

Hinweise erbittet das Polizeirevier Breisach unter der Rufnummer 07667/91170.

Freiburg – Vogtsburg-Oberrotweil: Verkehrsunfall

Auffahrunfall

Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am 26. März 2012, gegen 9.30 Uhr, in Vogtsburg-Oberrotweil ereignete. Eine Pkw-Fahrerin wollte von der Kreisstraße 4927, Im Eschach, nach links in die Straße Im Rosengarten abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Fahrzeugführer erkannte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt.

Freiburg – Buchenbach, Einschreiten gegen offensichtlich kranke Frau: Polizeibeamter wird verletzt

Polizeiposten Kirchzarten ermittelt

Das Polizeirevier Freiburg-Süd wurde am Montagmorgen, kurz nach 09.00 Uhr, nach Buchenbach (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald), Bereich Häuslemaierhof, gerufen. Eine 46 Jahre alte Autofahrerin war einem Mann aufgefallen, weil sie unter anderem während der Dunkelheit ohne Licht mit ihrem Pkw fuhr.

Als die Polizeibesatzung die Frau, die einen Hund mitführte, antraf, reagierte sie extrem aggressiv. Wie festgestellt, leidet die Frau offensichtlich unter einer Art Verfolgungswahn und verhält sich mitunter sehr renitent. Als man der 46-Jährigen klar machte, sie in ein Krankenhaus zu bringen, wehrte sie sich vehement.

Bei einem Handgemenge verletzte sie einen 19-jährigen Polizisten an der Hand so schwer, dass dieser für mehrer Tage krankgeschrieben ist.

Die Frau wurde in eine Fachklinik eingewiesen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ist eingeleitet. Das Ermittlungsverfahren umfasst auch führerscheinrechtliche Aspekte. Der Polizeiposten Kirchzarten, Telefonnummer 07661/90870, führt die weiteren Nachforschungen.

Freiburg-Opfingen – Zwei Esel gehen durch

57-jähriger Mann verletzt in Klinik

Am Montagnachmittag, um 16.00 Uhr, kam es im Bereich der Gewerbestraße im Freiburger Stadtteil Opfingen zu einem Polizei- und Rettungseinsatz.

Der Grund hierfür: Ein 57 Jahre alter Mann wurde von zwei durchgegangenen Eseln angegriffen und verletzt. Der Mann erlitt eine schwere Hand- und Beinverletzung. Er war von medizinischem Rettungspersonal nach Freiburg in ein Krankenhaus gebracht worden.

Bis zum Eintreffen der Polizei konnten die zwei durchgegangenen Lastentiere von Bürgern wieder eingefangen werden. Vermutlich waren die Esel aufgeschreckt, nachdem ein Gartentor vom Wind lautstark zugefallen war.

Freiburg, Talstraße: Unfall mit Radfahrerin

Zeugenaufruf der Verkehrspolizei Freiburg; 0761/882-4371

Am Dienstagmorgen, um 07.15 Uhr, ereignete sich an der Talstraße/Einmündung Turnseestraße ein Verkehrsunfall. Beteiligt waren eine Autofahrerin und eine 13 Jahre alte Radlerin.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr die Autofahrerin auf der Talstraße in Richtung Schwarzwaldstraße. In Höhe der Turnseestraße querte die Radlerin die Talstraße. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Die Unfallursache ist noch unbekannt, weshalb die Verkehrspolizei Freiburg auf Zeugenhinweise hofft. Das Mädchen wurde bei dem Unfall verletzt und kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus.

Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Freiburg unter Telefonnummer 0761/882-4371.

Freiburg – Müllheim: Auf die linke Fahrbahnseite geraten

Ein Verletzter und 12000 Euro Schaden

Ein Verletzter und 12000 Euro Gesamtschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag kurz nach 18.30 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Müllheim-Vögisheim und Auggen-Hach ereignet hat. Ein 72 Jahre alter Autofahrer kam etwa 200 m nach dem Ortsausgang Vögisheim in einer Linkskurve auf die linke Fahrbahnseite uns stieß dort mit dem Pkw eines 50-Jährigen zusammen.

Dieser zog sich bei der Kollision Verletzungen im Gesicht zu und musste mit dem Rettungswagen in die Müllheimer Klinik gebracht werden. Der Unfallverursacher gab an, durch eine Fußgängerin am rechten Fahrbahnrand abgelenkt und zusätzlich durch die tief stehende Sonne geblendet worden zu sein.

(Quelle PD Freiburg)

 

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT