Freiburg: Neu gestaltete EXTROL 4.0 geht an den Start

extrol freiburg neuer shop
Bild: © Quelle: Breidenbach/EXTROL)

Das Freiburger Unternehmen EXTROL schafft eine neue Tankstellenwelt

  • Komplett neues Shop- und Gastronomiekonzept lädt zum Verweilen ein
  • Regionale Qualitätsprodukte im Fokus

Freiburg: Viel ist passiert in den vergangenen Monaten am EXTROL-Standort Neue Messe in der Engesserstraße 13 beim Messegelände in Freiburg! Jeder Kunde, der auf das EXTROL Gelände auf der Messe fährt bemerkt, dass sich hier etwas verändert hat. Moderne LED Beleuchtung überall: Besonders nachts gehört die blau-rote EXTROL Tankstelle branchenweit zu den schönsten Objekten in Deutschland. Der neue, klare Auftritt ist gleich an der blauen Fassade zu erkennen. Hier strahlt der Waschstraßen-Teddy und lädt die Kunden zur Fahrt durch eine der Textilwaschstraßen von EXTROL ein. „Wir wollten weg von der klassischen Atmosphäre einer Tankstelle und hin zu einem Ort, an dem man sich wohlfühlt und verweilen will und zugleich viele Dienstleistungen rund ums Auto erledigen kann“, erklärt EXTROL-Geschäftsführer Christian Schulz die Idee hinter den Baumaßnahmen. Und so wurden die Räumlichkeiten kräftig umgebaut und neu gestaltet, in denen im Industriegebiet Nord in Freiburg seit 2003 bereits mit Erfolg das Freiburger Unternehmen  EXTROL Mineralöle Schulz GmbH immer wieder neue Akzente setzt.

Shop-Konzept

„Zunächst einmal haben wir das Shop-Konzept unseres Standorts komplett auf den Kopf gestellt“, berichtet Schulz voller Freude über die gelungene Neugestaltung: Aufwendig gestaltete „Weingrotten“ wurden eingerichtet, der Weinverkauf an der Tankstelle wurde komplett regionalisiert. „Wir haben alle internationalen Weine aus dem Sortiment genommen und setzen nun ganz auf Produzenten aus der Region“. Dabei deckt das Angebot alle Anbaugebiete unserer Region ab. Zwei Betriebe aus dem Markgräflerland, vom Kaiserstuhl und aus der Ortenau sind vertreten. „Für unsere Kunden bedeutet das: Sie kaufen regional ein, ohne dafür sogenannte ‚Tankstellenpreise’ entrichten zu müssen, da wir die Produkte unserer Partner zum gleichen Preis anbieten wie auf dem Weingut oder in der Genossenschaft – hierfür stehen wir mit unserem Namen und bieten eine Preisgarantie“, betont Christian Schulz.

Regionalität

Auch beim Blumenverkauf, der bei Tankstellen immer eine wichtige Rolle spielt, setzt EXTROL ganz auf das Thema Regionalität und hat mit dem Freiburger Floristen „Floral Ambiente Batsch“ einen engagierten Partner vor Ort gefunden, der dafür sorgt, dass bei EXTROL in der Engesserstraße in Freiburg ab sofort auch frische Blumen in Top-Qualität verfügbar sind. „Wir sind ein Freiburger Unternehmen“, erklärt Christian Schulz. „Und wir wollen unserer Verwurzelung vor Ort nun auch vermehrt in unserem Angebot Rechnung tragen.“ Dazu gehört auch der neue Bäckerei und  Gastronomiebereich am EXTROL-Standort Messe in Freiburg, hier wurde mit der regionalen Bäckerei „Reiß Beck“ aus Kirchzarten ebenfalls ein passender Qualitätsbäcker ins Boot geholt. „Das ist der Kern unserer Neupositionierung im Gastronomie- und Cafébereich mit hochwertigem, abwechslungsreichen Snack, Speisenangebot und handwerklicher  Qualitätsausrichtung“, berichtet Christian Schulz.

Rund um’s Auto

„Auch beim Ladenbau und der Einrichtung der Gastronomie haben wir eine neue Qualität gesucht und gefunden: Handwerklich gefertigte Backwaren treffen hier auf ein ansprechendes, einladendes Ambiente, das in unserer Branche neue Standards setzt“, so der Unternehmer weiter. „Dazu kommen bewährte Angebote wie unsere lackschonende Autowäsche in der speziellen, in Freiburg einzigartigen Teddy-Textilwaschtechnik für PKW, LKW und Wohnmobile.“ Auch das „Autopflege-Center Stoev“ in den Hallen zwischen PKW- und LKW-Waschstraße verspricht ein breites Dienstleistungsangebot rund um die Fahrzeugaufbereitung. Tipp: Während man auf sein Auto wartet, kann man mit dem Smartphone z.B. dieses Spiel um Echtgeld spielen. Die Werkstatt für Lackarbeiten und KFZ-Aufarbeitung im EXTROL-Standort an der Messe ist weiterhin ein Teil des Gesamtangebots im Norden Freiburgs. „Der Stadtteil ist im Aufbruch: Mit Blick auf das neue SC-Stadion am Flugplatz, die Erweiterung der Möbelmeile und das neue Headquarter der FWTM auf der Messe wollen auch wir diese Aufbruchsstimmung mittragen“, sagt Christian Schulz. „Dass daraus für unser Haus quasi eine neue Ära werden würde, konnten wir zunächst kaum erahnen. Nun aber sehen wir: Mit dem aufwendigen Umbau und der neuen inhaltlichen Ausrichtung unseres Standorts bei der Messe heben wir uns deutlich von anderen Mitbewerbern ab. „EXTROL 4.0“ ist eingeleitet und noch lange nicht am Ende! Wir freuen uns, dass unsere Kunden dies wertschätzen – das ist Motivation und Ansporn zugleich“. Weitere Infos…

  • Text. Quelle: Pressebüro Freiburg
  • Bild: Quelle: Breidenbach/EXTROL
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT