Freiburg: Laufen ist gesund – Teilnehmerrekord beim 3. BusinessRun

5.500 Läuferinnen & Läufer beim Freiburger BusinessRun 2015

Der 3. BusinessRun in Freiburg, hat mit 5.500 Läuferinnen und Läufern erneut einen Teilnehmerrekord verzeichnet:

  • Über 400 aktive Unternehmen haben die Laufschuhe geschnürt
  • Magische Momente beim Zieleinlauf und der AfterRun-Party im Freiburger Schwarzwald-Stadion

Der BusinessRun Freiburg hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung hingelegt und ist auf dem besten Weg, sich als eines der größten Laufevents in der Region zu etablieren: Über 5.500 Läuferinnen und Läufer waren gestern ab 18:00 Uhr in drei Blocks am Start, als Freiburgs Wirtschaftsförderer Dr. Bernd Dallmann den Startschuss zur dritten Auflage des großen Firmenlaufs gab. Zum Vergleich: im vergangenen Jahr wurden rund 3.800 Sportlerinnen und Sportler gezählt, bei der Erstauflage 2013 waren es rund 1.300 gewesen.
Gutes Wetter, beste Stimmung: Der 3. BusinessRun Freiburg war für die 5.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 400 teilnehmenden Betrieben ein voller Erfolg: „Der Zieleinlauf im Schwarzwald-Stadion des SC Freiburg und das anschließende große Get-together waren die Höhepunkte eines wunderbaren Sportevents“, bilanzierte denn auch gestern Veranstalter Kai Lucius, Geschäftsführer der BusinessRun Veranstaltungs GmbH. Und Mitveranstalter Gernot Weigl von der runabout sports Freiburg GmbH betonte am Ende zufrieden: „Wir freuen uns schon jetzt auf den 4. BusinessRun Freiburg und wollen weiter Läuferinnen und Läufer für diese Veranstaltung unter dem Motto „Laufen,
feiern, tanzen!“ gewinnen“. Der zeitlich entzerrte Start in drei großen Läuferblocks ab 18:00 war angesichts der großen Teilnehmerzahl eine richtige Entscheidung für ein entspannteres Laufen auf dem neu gestalteten Rundkurs über 6 km Länge im Freiburger Osten. „Das Feedback der
Sportler und der Firmen war sehr gut“, berichtet Kai Lucius weiter. Die Verbindung von Gemeinschaftserlebnis und Fitnessprogramm sei einmal mehr aufgegangen: Ambitionierte Sportler einerseits, aber auch Laufneulinge und Spaßläufer kamen voll auf ihre Kosten. Mit 196 Dreierteams am Start war das Universitätsklinikum Freiburg gefolgt vom Fraunhofer Institut mit 63 Teams und dem RKK-Klinikum mit 36 Teams erneut
besonders stark im Läuferfeld vertreten. Aber auch die Event-Sponsoren AOK-Südlicher Oberrhein, baden.fm, Sport Kiefer, Gesundheitsresort Freiburg, hansgrohe, Rothaus, Gerolsteiner, WallDecaux und der Zypresse Verlag schickten wieder ihre sportlichen Kolleginnen und Kollegen ins Rennen.

Die Teams im Einzelnen:

Sieger Männer (Einzelwertung):
1. Benedikt Hoffmann, Team „Sport 2000 Decker“ (00:18:06)

Sieger Frauen (Einzelwertung):
1. Svenja Abel, Team „Run² Mädels“ by Runners Point
Siegerteams des BusinessRun Freiburg 2015: (Teamwertung)

Herren-Teams:
1. “Run² Jungs 1“ by Runners Point (00:58:21)

Damen Teams:
1. “Schlaftabletten 2” der Uniklinik Freiburg, Unternehmenskommunikation (01:13:35)

Mixed-Teams:
1. „Sport 2000 Decker“ (01:00:16)
Der kreativste Teamname (Teilnehmervoting):
„Wir sind häufig läufig“ (Testo AG)

(Quelle:Pressebuero Freiburg

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT