Franchise in Freiburg: so gelingt der Schritt in die Selbständigkeit

franchise in freiburg
Grafik © Regiorebellen

Franchising in Freiburg

Wer in einer Stadt wie Freiburg ein Franchiseunternehmen gründen möchte, hat die Wahl aus vielen unterschiedlichen Optionen. Doch der Markt boomt, wie ein aktuelles Beispiel belegt. Es ist erst wenige Monate her, als das Unternehmen Zoo & Co. in Freiburg ein neues Geschäft eröffnete. Seitdem offeriert der Heimtierspezialist an dem Standort eine riesige Auswahl an Produkten für Hunde und Katzen. Von diesen Möglichkeiten gibt es in einer Stadt wie Freiburg viele. Denn Franchising bietet für Unternehmer eine Vielzahl an Vorteilen.

Vorteile des Franchisings im Überblick

Das Franchisingkonzept ist mit zahlreichen Vorteilen verbunden. Unternehmer führen einen schlüsselfertigen Betrieb fort, der bereits durch andere Personen aufgebaut wurde. Dementsprechend vermeiden Franchiser Gründungsfehler. Weil sich das Unternehmenssystem bereits erfolgreich bewährt hat, befinden sich die Existenzgründer automatisch in einer stärkeren Verhandlungsposition für Banken. Das bedeutet, dass Unternehmen von einem deutlich verringerten Unternehmerrisiko profitieren. Franchiser müssen auf umfangreiche Marketingmaßnahmen verzichten. Denn ein neues Franchiseunternehmen ist zwangsläufig Teil eines größeren Marketing- und Vertriebssystems.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmensgründungen besteht der große Vorteil eines Franchiseunternehmens darin, dass sämtliche Markteintrittsbarrieren entfallen. Die Kosten verteilen sich nicht auf eine Person, sondern auf viele Beteiligte. Maßnahmen rund ums Thema Management beschränken sich auf ein Minimum.

Franchise in Freiburg: Anbieter im Überblick

Wer in einer Großstadt wie Freiburg ein Franchiseunternehmen betreiben möchte, hat die Wahl aus zahlreichen unterschiedlichen Unternehmen. Existenzgründern steht es frei, ihren Weg in die Selbständigkeit mit Franchisekonzepten zu wagen, die verschiedenen Berufszweigen angehören. /p>

Wer ein Franchiseunternehmen in der Gastronomie- oder Technologiebranche gründen möchte, kann sich in der Stadt ein berufliches Standbein errichten. Zudem haben Unternehmen in Freiburg die Möglichkeit, sich im Vertriebs- oder Fahrzeugsektor zu etablieren. Wer sich auf Lifestyle- oder Brandschutz-Services fokussieren möchte, kann sich in der Stadt via Franchisesystem ebenfalls beruflich verwirklichen. Die Recherche nach passenden Franchiseunternehmen findet am besten online auf speziellen Portalen statt.

Welche Franchiseunternehmen stehen in Freiburg zur Wahl

Die Auswahl an Unternehmen, die nach dem Franchisekonzept agieren, ist groß. Hier sind einige Anbieter im Überblick:

  • Oldtimer Investment
  • BUNTE Burger
  • ERREA Point
  • Trumpf Brandschutz
  • IT Laserstimulation
  • Protego 24 Sicherheitsservice
  • Snap-on Tools Germany GmbH
  • DAS FUTTERHAUS
  • Town & County Haus

Habt ihr bereits Erfahrung in einem der oben genannten Berufsfelder, findet ihr in einer Stadt wie Freiburg schnell den passenden Ansprechpartner. Erste berufliche Erfahrungen oder eine branchenspezifische Ausbildung sind von Vorteil, um das Unternehmen dauerhaft erfolgreich leiten zu können.

Es ist gängig, dass die Franchiseunternehmen für die Neueröffnung einer Niederlassung eine gewisse Summe an Eigenkapital fordern. Allerdings weicht die Höhe dieser Beträge von Franchiseunternehmen zu Franchiseunternehmen voneinander ab. Ein Großteil der Franchisebetriebe fordert ein Eigenkapital im vier- oder fünfstelligen Bereich. Geforderte Summen im sechsstelligen Bereich sind eher die Ausnahme. Vereinzelt besteht sogar die Möglichkeit, in Freiburg ein Unternehmen zu gründen, für das nur ein Eigenkapital von wenigen hundert Euro oder überhaupt keine finanziellen Eigenleistungen notwendig sind.

Werbung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT