es gibt viele Gründe Deutsch zu lernen

deutsch lernen online
Grafik: © Regiorebellen

Nachhilfe in Deutsch

Eltern deren Kinder in einem oder mehreren Fächern Nachhilfe benötigen, sind heutzutage keine Seltenheit. Es reicht schon, z.B. bei einem beruflich bedingten Umzug das Bundesland zu wechseln und schon hat die Klasse einen anderen Wissensstand. So kann sich ein Kind, das zuvor gute Noten nach Hause brachte, in der neuen Schule um ein oder gar zwei Noten verschlechtern. Je früher hier eingegriffen und das Wissensdefizit ausgeglichen wird, um so besser für das Kind.

Auch die individuellen Interessen der Kinder spielen eine wichtige Rolle. So ist das Eine vielleicht sehr sprachbegabt, tut sich aber mit Mathe schwer, oder umgekehrt. Nachhilfestunden können dem Kind dann konkret da helfen wo es Schwierigkeiten hat, auf die in der Klasse nicht so gezielt eingegangen werden können. Oft reicht es schon aus, Schüler aus höheren Klassen oder Studenten als Nachhilfelehrer einzusetzen, um das Klassenniveau zu erreichen, bzw. die Noten weiter zu verbessern.

Doch Deutsch lernen ist nicht nur für Schüler die ihre Noten aufbessern möchten ein Thema.

Deutsch als Fremdsprache

Neben den Schülern, gibt es noch zahlreiche weitere Personengruppen, die aus den unterschiedlichsten Gründen einen Deutschkurs belegen. Entsprechend vielfältig und mit verschiedenen Schwerpunkten, sind auch die Kursangebote, wie zum Beispiel:

  • Deutsch als Fremdsprache
  • Deutsch für Anfänger
  • Deutsch für den Beruf
  • Deutsch für Kinder
  • Deutsch als Fach
  • Deutsch für Internationale Zertifikate
  • Wirtschaftsdeutsch

So unterschiedlich die Intensionen sind deutsch zu lernen, so unterschiedlich sind auch die Lernmethoden und Unterrichtsformen. Vom klassischen Nachhilfelehrer, der den Schüler zuhause aufsucht um z.B. gezielt für Prüfungen oder Klassenarbeiten zu lernen, über die Volkshochschulen und Sprachschulen, bis hin zu Fernkursen und Online- Deutschkursen.

Inzwischen entscheiden sich Menschen immer öfter für das Lernen über das Internet, wie z.B. hier auf dieser Plattform https://preply.de/de/skype/deutsch-Nachhilfe”. Die Vorteile beim online Lernen, liegen klar auf der Hand. Die Wege zum Kursbesuch entfallen und auch zeitlich ist man wesentlich flexibler. Das Lerntempo sowie Kursinhalte/Schwerpunkte, können individuell auf den „Schüler“ zugeschnitten werden.

Tipps für schnelleres Lernen

Wenn man eine Sprache schnell lernen will, kommt man um intensives Lernen nicht herum. Gerade zu Anfang ist es am Schwersten. Wer jedoch diese Hürde meistert und über den Anfängerstatus hinaus kommt wird feststellen, dass ab einem bestimmten Sprachniveau das Lernen leichter fällt und somit dann zum Glück auch wesentlich mehr Spaß macht.

Wichtig ist es dabei auch keine Angst zu haben, das Erlernte wenn möglich gleich in der Praxis auszuprobieren. Es kommt weniger darauf an, ob man dabei Fehler macht, sondern viel mehr darauf, Neues hinzu zu lernen und in Übung zu bleiben. Niemand wird jemanden der dabei ist eine neue Sprache zu lernen negativ beurteilen, nur weil nicht alles gleich hundertprozentig klappt.

Das Lerntempo lässt sich mit folgenden Maßnahmen noch weiter steigern:

  • Deutsches Fernsehen schauen – möglichst mit Untertiteln
  • Hörbücher, Zeitschriften, Zeitungen und Bücher konsumieren.
  • Deutsche Texte abschreiben und diese dann laut lesen
  • sich möglichst oft in deutsch unterhalten – möglichst mit Muttersprachlern
  • deutsche Lieder hören und versuchen mit zu singen
  • den Einkaufszettel auf deutsch schreiben
  • das Handy, den Fernseher und den Computer auf die deutsche Sprache umstellen

Eine neue Sprache zu lernen erfordert schon eine gewisse Disziplin – doch durchzuhalten lohnt sich schon alleine deshalb, um sich verständigen zu können und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. 🙂

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT