Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 17.02.2016

Polizei Presse Melungen der Polizei Emmendingen Waldkirch
Foto Polizei Emmendingen

Aktuelle Polizei-Presse für Waldkirch & Emmendingen vom 17. Februar 2016

Bereich Emmendingen

Sasbach: Unfallflucht

Unfallflucht in der Straße “Dorfinsel”: In der Nacht auf den 05.02.2016 touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß geparkten VW Golf Variant. Am linken Außenspiegel entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise an den Polizeiposten Endingen unter Tel. 07642/92870.

Teningen: Einbruch in Weingut

Am Dienstag, zwischen 22.45 Uhr und 23.15 Uhr, gelangte ein unbekannter Täter über ein Hoftor auf ein Anwesen in der Heimbacher Straße. Von dort aus verschaffte er sich Zutritt  in einen Verkaufsraum des ortsansässigen Weingutes und versuchte hier eine Geldschublade im Thekenbereich aufzuhebeln. Vermutlich wurde der Täter durch den Inhabers aufgeschreckt, als dieser nach Hause kam, und flüchtete in unbekannte Richtung. An der Ladentheke entstand Sachschaden, gestohlen wurde nichts.

Bereich Waldkirch

Denzlingen: Gefährlich, Drogen am Steuer

Immer wieder muss die Polizei Autofahrer aus dem Verkehr ziehen, die zumindest im Verdacht stehen, unter dem Einfluss von illegalen Drogen am Steuer zu sitzen. Am späten Dienstagnachmittag stoppte die Polizei beispielsweise einen jungen Autofahrer in Denzlingen zur Verkehrskontrolle. Schnell sollte sich zeigen, dass die Beamten den richtigen “Riecher” gehabt haben dürften. Einige Indizien sprachen dafür, dass der junge Erwachsene vor Fahrtantritt Cannabis konsumiert hatte. Der Mann musste mit zur Blutentnahme, die Klarheit darüber bringen dürfte, ob er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand oder nicht. Die Ermittlungen dauern an. Besonders heimtückisch beim Drogenkonsum ist, dass selbst etliche Stunden nach dem Konsum plötzlich und völlig unerwartet körperliche Ausfallerscheinungen auftreten können, die zu lebensgefährlichen Situationen führen können.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

Weitere Polizeimeldungen aus Emmendingen und Waldkirch – hier im Archiv

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT