Die erste Kreuzfahrt – was man wissen sollte

Auswahl der Reederei

Welche Reederei man auswählt, hängt zum einen vom jeweiligen Angebotsspektrum des Reiseveranstalters ab, zum anderen sollten bei der Wahl Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Reisender eine Rolle spielen. Dafür bieten sich Internetplattformen wie seereisebewertungen.de an, auf denen Erfahrungen zu Dienstleistern wie Atlantic Seereisedienst zu finden sind, oder Bewertungsportale wie e-hoi.de. Positive Bewertungen und Erfahrungsberichte steigern die Vertrauenswürdigkeit einer Reederei, und zusätzlich erfährt man Details über Preise, Routen, Länder, Sitten und Schiffe. Aus diesen Gründen lohnt es sich, im Vorfeld Zeit für die Recherche zu investieren.

Abgabe des Reisepasses und Umgang mit der Bordkarte

Zu Beginn einer Kreuzfahrt ist es üblich, seinen Reisepass abzugeben. Am Ende der Reise bekommt man ihn dann wieder ausgehändigt. Dies erleichtert dem Reiseveranstalter die Organisation der Einreisemodalitäten in die verschiedenen Länder. Für die Passagiere ist dies ebenfalls von Vorteil, da sie sich diesbezüglich um nichts kümmern müssen.
Die Bordkarte hat zumeist mehrere Funktionen. Einerseits dient sie als Eintrittskarte, um an Bord kommen zu dürfen, andererseits fungiert sie als Ausweis, Kabinenschlüssel und Zahlungsmittel. Man muss also stets nur einen Gegenstand bei sich haben. Auf der Bordkarte befindet sich ein Bild des jeweiligen Passagiers, damit es nicht Verwechslungen kommt. Außerdem hat diese Karte häufig noch eine weitere, sehr praktische Funktion: Bei Landgängen checkt man mit der Karte aus und wieder ein. Dadurch weiß die Besatzung immer, ob sich alle Passagiere wieder auf dem Schiff befinden oder nicht.

Die richtige Kleidung an Bord

Wer denkt, dass es auf Kreuzfahrtschiffen eine strenge Kleiderordnung gibt, der irrt. Vor zwei Jahrzehnten war dies noch der Fall, doch die Zeiten haben sich geändert. Heute wird nur noch sehr selten um Abendgarderobe zum Dinner gebeten, es sei denn, es handelt sich um ein festliches Dinner. Wer sich dennoch schick machen möchte, sollte unbedingt auf hohe Schuhe verzichten, denn durch den Seegang ist es schwierig das Gleichgewicht zu halten. Dieser Schwierigkeit begegnet man am besten durch einen breitbeinigen Gang, der allerdings kaum zu einer eleganten Abendrobe passt.
Darüber hinaus sollte man auf helle oder gar weiße Kleidung verzichten. Die Schornsteine am Heck scheiden nämlich kleine Rußpartikel aus, die schwarze Flecken auf der Kleidung hinterlassen und nur sehr schwer zu entfernen sind. Beachtet man diese Hinweise, sollte einer entspannten ersten Kreuzfahrt nichts im Wege stehen 🙂

Werbung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT